FAIRER HANDEL VERANTWORTLICHER KONSUM deine Möglichkeit, die Welt zu verändern

Das Ziel des Gerechten Handels ist es, die Handelsbeflyer-alemany-portadaziehungen zwischen den Ländern der Ersten und der Dritten
Welt zu ändern.

Unser Konsumverhalten hat einen entscheidenden Einfluss auf die Art der Produktion und des Handels; außerdem
bestimmt es das wirtschaftliche Modell der Drittweltländer.

10 KRITERIEN FÜR EINE GERECHTERE WELT

IN DER ERSTEN WELT:

  • Fairer Preis für die Produkte
  •  Vorfinanzierung der Käufe
  •  langfristige Handelsbeziehungen
  •  Zugang zum internationalen Markt

IN DER DRITTEN WELT:

  • Menschenwürdige Löhne und Arbeitsbedingungen
  • Ausrottung der Kinderarbeit
  • Gleiche Rechte für Mann und Frau
  • Demokratisches Funktionieren
  • Umweltschutz
  • Gemeinschaftsentwicklung

Die Organisation S’Altra Senalla, 1994 gegründet, arbeitet mit Schulen zusammen, veranstaltet Informationsanlässe für die
Bevölkerung und diffundiert ethisches Verhalten in Unternehmen und öffentlichen Betrieben. Außerdem bietet
sie eine große Auswahl an mit Würde hergestellten Produkten an: Lebensmittel, Textilhandwerk und Kosmetikartikel.